Welche Leistungen wird die Krankenkasse in Zukunft übernehmen?

Nachdem die Debatte, ob die Krankenkassen homöopathische Mittel übernehmen sollen, in Frankreich los getreten wurde, wird das Thema auch in Deutschland wieder diskutiert.

Ein Drittel der ArbeiterInnen leistet Knochenarbeit

Auf dem Bau, in der Pflege und Verkauf: Auch im Zeitalter der Digitalisierung ist schwere körperliche Arbeit nicht verschwunden: Fast ein Drittel der Beschäftigten ist sehr häufig oder oft davon betroffen, mehr als die Hälfte muss regelmäßig in ungünstigen Körperhaltungen arbeiten. Besonders betroffen sind Menschen die Leiharbeit verrichten, gering qualifiziert sind oder Schicht arbeiten.

Proteste gegen Schließung einer Kinderklinik: „Kinder oder Profite“

Die Kinderklinik in Sankt Augustin ist einmalig in der Region. Für viele Eltern und Kindern, vor allem mit chronischen Krankheiten, ist die Klinik unverzichtbar. Nun will der private Träger Asklepios sie schließen, da er sich nicht genügend Profit verspricht. In der Kleinstadt im Rheinland organisieren die Menschen Proteste.

Meditieren für den Kapitalismus?!

Das Geschäft mit Meditationsmethoden, Achtsamkeit und Entspannungsverfahren boomt. Wie reaktionär und systemkonform das ist, erkennt man oft erst auf den zweiten Blick. Ein Kommentar von Florian Knop

Oberlandesgericht hebt Urteil gegen Kristina Hänel wegen „Werbung für Schwangerschaftsabbrüche“ auf

Die Ärztin war 2017 verurteilt worden, weil sie auf ihrer Homepage über Schwangerschaftsabbrüche informiert hatte, dies wurde ihr als verbotene Werbung ausgelegt. Nun hob das Oberlandesgericht Frankfurt das Urteil auf.

Spahn hat keine Lust zu sparen

Das Projekt einer elektronischen Patientenakte ist ohnehin stark umstritten. Gesundheitsminister Spahn will nun den Chef des Projekts austauschen und dem neuen gleich ein doppelt so hohes Gehalt wie zuvor zahlen.

Immer mehr Menschen sind einsam – auch Jugendliche betroffen

Die kapitalistische Gesellschaft ist auf Individualismus und Konkurrenz aufgebaut. Das zeigt sich auch daran, dass die Anzahl der Menschen, die sich in Deutschland öfter einsam fühlen, immer weiter steigt. Bei Menschen zwischen 45 und 84-Jährigen stieg die Einsamkeitsquote von 2011 bis 2017 um rund 15 Prozent. In Einigen einzelnen Altersgruppen stieg sie sogar um 59 Prozent.

US-Behörden verschleiern den Tod migrantischer Kinder in US-Obhut

Seit vergangenem Herbst sind mindestens sechs Kinder, die wegen Flucht in staatlicher Obhut waren, in den USA verstorben. Die Grenzbehörden klagen über hohe Kosten...

Wenn weiße privilegierte Männer über die Körper von Frauen entscheiden…

Im US-Bundesstaat Alabama wurden Abtreibungen kriminalisiert. Was bedeutet das für das Selbstbestimmungsrecht von Frauen? - Ein Kommentar von Emilia Zucker. Alabama, einer der ärmsten US-Bundesstaaten....

Gewerkschaften gründen weltweites Netzwerk zum Kampf gegen Union Busting bei Fresenius

Parallel zur Hauptversammlung des weltweit tätigen Pharmakonzerns Fresenius, planen Gewerkschafter die Gründung eines internationalen Gewerkschaftnetzwerkes.

Folge Uns

4,030FansFOLGEN
905FollowerFolgen
175FollowerFolgen
1,879FollowerFolgen
256AbonnentenAbonnieren