Widerstand gegen Grundrechteabbau

150 Menschen beim Kongress »Demonstrationsrecht verteidigen«. Aktionen für Anfang 2018 geplant. * *Zuerst erschienen in der „Jungen Welt“, geschrieben von unserem Kollegen Kevin Hoffmann Auf der...

Gedenkdemonstration zum 15. Todestag von Oury Jalloh

Oury Jalloh wurde vor 15 Jahren am 7.1.2005 in der Dessauer Polizeizelle verbrannt. Im Gedenken an ihn und anderen Opfer rassistisch motivierter Morde versammelten sich rund 800 Menschen zur Gedenkdemonstration in Dessau.

Sachsen streicht massiv Fördermittel für Hilfsangebote für Geflüchtete

Der von der CDU regierte Freistaat Sachsen streicht massiv die Fördertöpfe für Hilfs- und Beratungsangebote Geflüchtete. Viele Träger bangen nun um ihre Existenz.

Neonazi-Strukturen: “Nationale Sozialisten Rostock” und “Baltik Korps” verboten

Das Innenministerium von Mecklenburg-Vorpommern hat die Neonazi-Organisation „Nationale Sozialisten Rostock“ verboten. 50 Polizeibeamt:innen durchsuchten heute vier Wohnungen und Arbeitsstätten.

Berlin: Militaristische Namen geändert

Militaristische Straßennamen wurden durch die Namen von Antikriegsaktivistinnen ersetzt. BERLIN - Laut einem Bericht, auf der Internetplattform „Indymedia Linksunten“ wurden in der Nacht vom 12....

Leipzigs “Kulkwitzer See”: Vom Tagebau zur Luxusimmobilie?

Die Stadt Leipzig ist von Braunkohle umgeben. Mittlerweile sind eine Vielzahl der ehemaligen Tagebauten geflutet. Die Stadt und Unternehmer:innen profitieren mächtig von den neu geschaffenen Naherholungsgebieten. Heute wird im Stadtrat darüber beschlossen, ob 137 Bungalows abgerissen werden sollen, um neue Ferienhäuser und Parkplätze zu bauen. Doch das wollen die Rentern:innen und Arbeiter:innen der Bungalows nicht unbeantwortet lassen.

Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft? – Es reicht!

Als ich vor Kurzem durch meinen Stadtteil in Leipzig lief, fiel mir auf, dass einige Wohnblöcke zur gleichen Zeit renoviert werden. Ich kam mit den HausbewohnerInnen ins Gespräch und war schockiert. - Ein Bericht von Stefan Pausitz

Panzerwagen so geliefert, wie bestellt!

Landtag bestätigt: LKA bestellte umstrittene Stickerei im Panzerwagen Aus einer kleinen Anfragen des Abgeordneten Enrico Stange, Fraktion DIE LINKE im sächsischen Landtag, geht hervor, dass...

Wirtschaftliche Ungleichheit zwischen Ost und West besteht weiter

Bericht der Bundesregierung zeigt massive Einkommensunterschiede auf. Auch 27 Jahre nach dem Anschluss der ehemaligen DDR an die Bundesrepublik Deutschland gibt es weiter massive Einkommensunterschiede...

Zwangsräumung bald per App?

Ein Kölner Wohnungsunternehmen hat voll digitalisiertes Gebäude mit 32 Mietwohnungen fertig gestellt. Hier werden klingelnde Besucher:innen mit Bild aufs Handy gesendet und die Heizung bei zu lange geöffnetem Fenster automatisch heruntergefahren. Auch einen eigenen Schlüssel hat man nicht mehr, sondern öffnet Keller, Briefkasten und Haustüre über das Smartphone. Erfolgsgeschichte oder Dystopie für Mieter:innen?

FOLGE UNS

4,540FansFOLGEN
1,525FollowerFolgen
176FollowerFolgen
2,941FollowerFolgen
486AbonnentenAbonnieren

DOSSIERS

APP installieren

Install
×