Der Rechtsterrorist Stephan Ernst ist wegen der Hinrichtung von CDU-Politiker Walter Lübcke zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Von der versuchten Tötung von Ahmed I. ist er freigesprochen worden. Der mitangeklagte Markus H. wurde verschont und bekam Bewährung. Wie schon beim NSU wurde das Combat-18-Netzwerk im Hintergrund im Dunkeln gelassen. Erneut versucht der Staat seine eigenen Verstrickungen in den rechten Terror mit einem Einzeltäter-Urteil zu vertuschen. – Ein Kommentar von Tim Losowski.
Vom Mainstream werden „VerschwörungstheoretikerInnen“ gerne belächelt. „Aluhüte“ werden sie dann genannt. Erst wenn ihre Ideen massenwirksam vertreten werden, wie etwa von Xavier Naidoo, dann sind sie nicht mehr die lustigen, sondern plötzlich die gefährlichen Irren. Weiter geht die Kritik...
Über Twitter-Trends, Trumps Terrorhysterie und was davon im realen Leben noch übrig bleibt. - Ein Kommentar von Felix Thal
Massenentlassungen, Kurzarbeit, höhere Massensteuern, steigende Mieten und Strompreise – positive Neuigkeiten scheint das Jahr 2020 für uns ArbeiterInnen nicht bereit zu halten. Doch warum ist das so und wie können wir uns dagegen wehren?– Von Kevin Hoffmann 
Jetzt doch "Große Koalition"? Warum die SPD schon seit 100 Jahren nicht mehr glaubwürdig ist. "Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert." - Diese Volksweisheit könnte auf die SPD gut passen. Noch am Bundestags-Wahlabend vor knapp zwei Monaten...
Das politische Klima in Cottbus verändert sich schon seit Langem - und das nicht zum Guten. Nach gewalttätigen Auseinandersetzungen in der Silvesternacht kommt es in diesem Jahr nun erneut zu zunächst verbalen Eskalationen. - Ein Kommentar von Julius Strupp Noch...
In der Zentralen Aufnahmestelle (ZASt) für Geflüchtete in Halberstadt ist es im April 2019 offenbar zu gewalttätigen Übergriffen seitens der Wachleute gekommen. In zwei Videos wird der Vorfall dokumentiert. Schockierender als der Vorfall selbst ist die Präsenz der faschistischen Bewegung in Halberstadt und in den Medien. Ein Kommentar von Pa Shan
Drohende Invasion in Rojava und erneute Luftangriffe der türkischen Armee in Südkurdistan - ein Gastkommentar der "Gruppe A" Der türkische Staat hat im vergangenen Jahr bereits zweimal das Flüchtlingscamp in Mexmûr angegriffen. Bei beiden Angriffen starben sowohl Mitglieder der Selbstverteidigungseinheiten...
Ein kritischer Bericht von einer Diskussionsveranstaltung über die heutige Beteiligung und Vertretung von Frauen in der Politik. - Von Lea Rothe
In einem längeren zweiteiligen Artikel schildert Shoresh Karimi seine mühsame Flucht vor der politischen Verfolgung durch das iranischen Regime und dem Kampf ums Überleben gegen Schmuggler und das tödliche Mittelmeer.